Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

MODE KUNST ARCHITEKTUR

Dieser Blog ist dem Material gewidmet, der Konstruktion, der Technik, der Opulenz und der Schönheit, dem Spektakulären, Aufregenden, Anekdotischen, den kleinen Details und dem großen Gesamteindruck, der Bewegung, der Farbe, dem Vergangenen und der Zukunft.

Dienstag, 2. Juli 2013

Running the race: NEU BAUHAUS und SCISSORELLA beim B2RUN

Fotos von Jörg Reich

Wilfried Korfmacher und Dustin Stupp im neongelben NEU BAUHAUS Look am Start, Scissorella im SCISSORELLA-Korsett
Sport und gutes Design sind zwei untrennbare Begriffe, beinhaltet doch der Sport selbst schon einen Gestaltungswillen bezüglich des Körpers. Für das Design von Sportkleidung besteht zudem im Idealfall der Anspruch, Eleganz und Geschwindigkeit mit Funktionalität zu verbinden. Von Stella McCartneys Entwürfen für adidas über die schneidigen Schwimm-Outfits der Firma Jantzen aus den Dreißigerjahren kann man zurückgehen bis zu den Olympioniken des antiken Griechenlands, deren Turnkleidung offensichtlich kein Fettpölsterchen kaschierte.


Sport ist, und davon möchte ich nicht abweichen, auch die Grundlage für den vollen Architekturgenuss, da so- wohl ein gewisses Körper- gefühl als auch die eigene Beweglichkeit notwendig ist, ein Verhältnis zum Raum und dessen Proportionen herzustellen, das über den rein visuellen Eindruck hinausgeht. LeCorbusier sah beispielsweise für die Bade- zimmer seiner Wohnanlagen genügend Platz vor, um Fitnessgeräte aufzustellen, sowie weitläufige Grün- flächenflächen zwischen den Gebäuden um sich ganz dem Licht, Luft und Sonne-Ideal zu widmen.




Dank an Magda, die mit Jörg Reich das Geschehen dokumentiert und zudem mit mir cool im Scissorella-Signalwesten-Korsett posiert hat!

Die Verbindung von Architektur, Kommunikationsdesign und Sport war auch der Anlass für Wilfrid Korfmachers Desigstudenten, am diesjährigen B2-Firmenlauf teilzunehmen. Zur Zeit entstehen auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs in Düsseldorf Derendorf die neuen FH-Gebäude. Unter dem Arbeitstitel NEU BAUHAUS dokumentieren die jungen Kommunikationsdesigner das Geschehen vor Ort, wobei auch die Auseinandersetzung mit der typischen Kleidung der Bauarbeiter stattfindet (Link). Daraus entstand schließlich die Idee, im Signal-Look am B2-Firmenlauf rund um die Esprit-Arena teilzunehmen und so für das Projekt zu werben. Zudem entwarf Student Dustin Stupp nicht weniger auffällige D-Shirts, mit denen schließlich die gesamte Belegschaft der FH-Düsseldorf an den Start ging.


Dustins D-Shirts begeistern das gesamte Team der FH Düsseldorf
Mein Beitrag zum spektakulären Sportevent bestand darin, die neonfarbenen Signalwestenkorsetts beizusteuern, die ich vor einiger Zeit entworfen hatte, und als Gastläuferin das NEU BAUHAUS Team zu unterstützen. Im Korsett! Und ich sage Euch, sechs Kilometer im Korsett zu rennen ist nicht einfach und dann auch noch zwei Liter Sponsorenlimonade im eingeschnürten Bauch unterzubringen ist fast ein Ding der Unmöglichkeit. Dass wir aber den ultimativen Spaß an der Sache hatten, sieht man den tollen Fotos von Jörg Reich deutlich an. Zumindest in dieser Disziplin waren wir die absoluten Gewinner des Tages! Und wir haben dem Sommer mal ordentlich erklärt, wo’s langgeht.