Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

MODE KUNST ARCHITEKTUR

Dieser Blog ist dem Material gewidmet, der Konstruktion, der Technik, der Opulenz und der Schönheit, dem Spektakulären, Aufregenden, Anekdotischen, den kleinen Details und dem großen Gesamteindruck, der Bewegung, der Farbe, dem Vergangenen und der Zukunft.

Dienstag, 26. Juli 2011

Verleihung des New Faces Awards Fashion durch die BUNTE

Als Höhepunkt und Abschluß des großen Modewochenendes in Düsseldorf verlieh die Zeitschrift BUNTE gestern Abend in der Rheinterrasse wie jeden Sommer den New Faces Award Fashion. Bisher hatte ich mir den Galaabend voller Mode und Prominenz immer in den glühendsten Farben ausgemalt und freute mich nun umso mehr, in diesem Jahr daran teilnehmen und darüber berichten zu dürfen.
Mit der Wahl der Location knüpfen die Veranstalter alljährlich an die lange Messetradition Düsseldorfs an, gehört doch die Rheinterrase zu den vier Dauerbauten, die Wilhelm Kreis 1925 für die Gesundheitsmesse Gesolei entwarf. Somit bot der muschelförmige goldene Kuppelsaal des Gebäudes auch den ideale Rahmen um den rote Teppich zu entrollen, über den alsbald das Who-is-Who der Mode- und der Medienbrache laufen sollte. Moderiert wurde der Abend von der gutgelaunten Barbara Schöneberger, die im Laufe der Preisverleihung verriet, daß es das Kleid, das sie trug, demnächst als Burda-Schnitt zu kaufen gäbe. Die Tasche dagegen habe sie von der ebenfalls anwesenden Sonya Kraus geliehen bekommen und als man sie auf dem roten Teppich nach dem Inhalt der Clutch fragte, habe sie geantwortet: „Ein Säckchen mit Trockengranulat.“
Frau Schöneberger mit Tasche
In diesem trockenhumorigen Stil verlief die gesamte Preisverleihung, in dessen Rahem das Designduo Perret Schaad in der Kategorie „Bestes Fashion Label“ mit der roten Raubkatze ausgezeichnet wurden, Alina Schürfeld im Bereich „Bestes Accessoire Label“ und die Geschwister Felder und Felder als bestes deutsches Label im Ausland. Frau Schöneberger legte großen Wert auf die korrekte Aussprache des Wortes „Accessoire“, was ich ihr natürlich hoch anrechnete, da ich diesbezüglich schon seit Jahren missionarisch unterwegs bin, und erläuterte den Einsatz verschieden großer Taschen und Plastiktüten zum Kaschieren und Schmücken der Trägerin. Die Accessoire-Designerin Alina Schürfeld hatte sich ursprünglich auf Yachten spezialisiert, was Frau Schönebergers Theorie ja durchaus nicht widerspricht. Und schließlich bekam der Designer Simon Barth einen Prototyp des Siegerschuhs überreicht, mit dem er im Wettbewerb der Firma Reno um das beste Schuh-Design gewonnen hatte.
Die Damen Perret Schaad erhielten den Award in der Kategorie Bestes Fashion Label...




Nach dem offiziellen Teil des Abends hatte ich das Vergnügen, mich mit Gästen wie Gitta Saxx und Rolf Scheider zu unterhalten und traf den Modedesigner Dominik Laux, den wir ja alle durch seine Abenteuerreise mit Frau Katzenberger in die Gegend in und um Hollywood kennen.
Gefeiert wurde noch bis in die Morgenstunden und Düsseldorf hat mit dem New Faces Award der Welt mal wieder gezeigt was echter Glamour ist!
...und ich habe einige meiner Helden und Heldinnen getroffen: Rolf Scheider...

Gitta Saxx...

Dominik Laux...

Jorge Gonzalez und Thomas Rath.